Einnahmenreport August 2021 – Über 1.000 € mit NFTs

Fast den kompletten August war ich krank. Das hatte was mit meinem ehemaligen Arbeitgeber zu tun, mehr möchte ich dazu aber nicht sagen. Ein Anwalt klärt den Rest. Dank passiver Einnahmen konnte ich dennoch einen ordentlichen Nebenverdienst verbuchen. Immer wieder schön, wenn trotz Krankheit, Arbeitsunfähigkeit oder bestenfalls sogar im Urlaub das Geld quasi von selbst herein geflattert kommt. Natürlich ist eine gewisse Vorarbeit nötig, aber das Geld wird anschließend unabhängig vom Zeiteinsatz verdient. Teilweise verdiene ich passives Einkommen sogar im Schlaf. Außerdem habe ich im August auch einige NFTs verkauft und Gewinne aus Kapitalerträgen mitgenommen. Da ihr nun sicherlich wissen wollt, wie sich meine aktiven und passiven Einnahmen zusammensetzen, kommen wir nun zum Einnahmenreport August 2021.

Einnahmenreport August 2021

Der Einnahmenreport August 2021 beinhaltet sowohl aktive als auch passive Einnahmen. Zudem habe ich seit langem mal wieder NFTs sowie einen ETF verkauft. Das freigewordene Kapital habe ich anschließend in die bevorstehende Vollzeit-Selbstständigkeit als Elektrotechnik Sachverständige reinvestiert.

Letztes Jahr, also im August 2020, habe ich übrigens Einnahmen in Höhe von 391,61 € verdient. Der Nebenverdienst bestand damals lediglich aus passiven Einnahmen. Dieses Jahr sind die Einnahmen deutlich höher. Wie hoch genau? Das erfahrt ihr jetzt.

1. Passives Einkommen durch Dividenden

Mein erster Posten in meinen Einnahmenreport August 2021 besteht, wie jeden Monat, aus meinen Dividendenausschüttungen. Insgesamt habe ich im August 51,06 € an Dividenden erhalten. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Dividende von AT&T

AT&T hat mir im August 2021 eine Dividende von 24,36 € ausgeschüttet.

Dividende von Mastercard

Mastercard hat mir im August 2021 eine Dividende von 4,15 € ausgeschüttet.

Dividende von Deere & Co.

Deere & Co. hat mir im August 2021 eine Dividende von 2,46 € ausgeschüttet. Es handelt sich hierbei um eine Sparplandividende, die durch Ausführung weiterer Sparpläne natürlich noch weiter wächst.

Dividende von Fastenal

Fastenal hat mir im August 2021 eine Dividende von 2,49 € ausgeschüttet. Es handelt sich hierbei um eine Sparplandividende, die durch Ausführung weiterer Sparpläne natürlich noch weiter wächst.

Dividende von Apple

Apple hat mir im August 2021 eine Dividende von 8,29 € ausgeschüttet.

Dividende von Procter & Gamble

Procter & Gamble hat mir im August 2021 eine Dividende von 5,46 € ausgeschüttet.

Dividende von Gladstone Land

Gladstone Land hat mir im August 2021 eine Dividende von 0,84 € ausgeschüttet (Community-Depot).

Dividende von Realty Income

Realty Income hat mir im August 2021 eine Dividende von 1,48 € ausgeschüttet (Community-Depot).

Dividende von STAG Industrial

STAG Industrial hat mir im August 2021 eine Dividende von 1,53 € ausgeschüttet (Community-Depot).

Meine Broker-Empfehlung: Bei Scalable Capital* kannst du kostenlos Sparpläne einrichten oder ab 0,99 € Einzelaktien kaufen. Das ist dir zu teuer? Dann nutze doch einfach die Trading-Flatrate für 3,99 € im Monat und profitiere von einer professionellen Handelsplattform.

800x250 saving-plan

2. Passives Einkommen durch P2P-Kredite

Mein zweiter Posten in meinem Einnahmenreport August 2021 sind passive Einnahmen durch P2P-Kredite. Ich investiere wie gehabt nur bei den beiden P2P-Plattformen  Bondora Go & Grow* und  EstateGuru*. Die beiden Plattformen sind sehr transparent und in meinen Augen seriös. Zudem gehören Sie zu den größten P2P-Plattformen und bieten daher mehr Sicherheit, da eine Insolvenz unwahrscheinlicher ist.

Insgesamt habe ich im August 6,83 € an Zinsen erhalten. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Bondora Go & Grow

Die erste Plattform auf der ich Zinsen erhalte ist wie immer Bondora Go & Grow*. Das schöne und motivierende an Bondora Go & Grow sind die täglichen Gutschriften der Zinsen. Diese motivieren richtig zum Investieren. Außerdem profitiere ich so vom täglichen Zinseszinseffekt, denn die Zinsen werden natürlich automatisch bei Bondora Go & Grow reinvestiert. Insgesamt gibt es hier 6,75 % Zinsen p.a. bei schneller Liquidität. Für mich also deutlich attraktiver als Sparbuch, Tagesgeldkonto oder Girokonto.

Du willst 5 € Startguthaben für Bondora Go & Grow erhalten? Kein Problem, dann kannst du gerne meinen Einladungslink* nutzen. Du bekommst anschließend 5 € Startguthaben gutgeschrieben.

Im August war ich mit knapp 650 € investiert. Langfristig möchte ich bei Bondora Go & Grow* 5000 € anlegen. Momentan bekomme ich knapp 0,11 € bis 0,12 € Zinsen am Tag. Bei 5000 € wäre es ein tägliches passives Einkommen von knapp 1,00 €, also 30 € pro Monat.

Tägliche Gutschriften bei Bondora Go & Grow (kleiner Auszug)
Tägliche Gutschriften bei Bondora Go & Grow (kleiner Auszug vom August 2021)

Im August habe ich bei Bondora Go & Grow insgesamt 3,63 € Zinsen verdient.

EstateGuru

Die zweite Plattform auf der ich Zinsen erhalte ist EstateGuru*. Bei EstateGuru kann ich mein Geld in verschiedene Immobilienprojekte investieren, die ausführlich auf der Plattform vorgestellt werden. Die Zinsen werden je nach Investition, am Ende einer Projektlaufzeit oder in regelmäßigen Abständen beispielsweise alle drei Monate oder einmal monatlich ausgezahlt. Daher variieren die monatlichen Zinszahlungen auch stark. Im Schnitt beträgt die Rendite auf dieser Plattform zwischen 10 und 12 % p.a.

Du willst 0,5 % Bonus auf alle deine Investitionen bei EstateGuru geschenkt haben? Kein Problem, dann kannst du gerne meinen Einladungslink* verwenden. Nach jeder Investition in den ersten drei Monaten nach Anmeldung bekommst du 0,5 % Bonus zurück.

Aktuell bin ich bei EstateGuru* mit 450 € investiert. Auch hier ist mein langfristiges Anlageziel 5000 €, was bei meiner aktuellen Rendite von 10,25 % p.a. ungefähr ein monatliches passives Einkommen von 42,71 € ergeben würde. Bei EstateGuru gibt es im Gegensatz zu Bondora Go & Grow keine täglichen gleichmäßigen Auszahlungen, sondern das Auszahlungsintervall ist abhängig von den Projekten.

Zinseinnahmen bei EstateGuru vom August 2021
Zinseinnahmen bei EstateGuru vom August 2021

Im August habe ich bei Estate Guru 3,20 € Zinsen verdient.

3. Passives Einkommen durch Affiliate-Programme

Mein dritter Posten in meinem Einnahmenreport August 2021 besteht aus verschiedenen Einnahmen aus Affiliate-Programmen. Insgesamt habe ich im August 90,66 € an Provisionen erhalten. Diese setzen sich aus vier Posten zusammen.

Amazon Partner.Net

Durch das Amazon* Partner.Net habe ich im August 2021 insgesamt 28,41 € eingenommen.

Bondora Go & Grow Affiliate

Durch das Affiliate Programm von Bondora Go & Grow* habe ich im August 2021 insgesamt 19,75 € eingenommen.

Danke an dieser Stelle, an alle, die sich über meinen Einladungslink* angemeldet haben. Es ist eine Win-Win-Situation, da ihr 5 € Startguthaben erhaltet und ich eine kleine Provision.

EstateGuru Affiliate

Durch das Affiliate Programm von EstateGuru* habe ich im August 2021 insgesamt 17,50 € eingenommen.

Danke an dieser Stelle, an alle, die sich über meinen Einladungslink* angemeldet haben. Es ist eine Win-Win-Situation, da ihr 0,5 % Bonus auf eure Investition der ersten drei Monate erhaltet und ich eine kleine Provision.

Scalable Capital Affiliate

Durch das Affiliate Programm von Scalable Capital* habe ich im August 2021 insgesamt 25,00 € eingenommen.

4. Passives Einkommen durch Werbung

Mein vierter Posten in meinem Einnahmenreport August 2021 ist passives Einkommen durch Schaltung von Werbung auf meinen Blogs und YouTube Kanälen.

Google AdSense

Die Einnahmen setzen sich dabei aus meinen Blog Einnahmen, sowie meinen YouTube Einnahmen zusammen. Meinen Technikkanal „Frau Technik“ werde ich jedoch bald offline schalten. Ich habe nicht vor, dort weitere Videos zu veröffentlichen. Aktuell kommen hier noch knapp 10 € im Monat dazu. Ich möchte mich jedoch auf meinen Finanzkanal „Finanzpilotin“ konzentrieren und auf meine Selbstständigkeit.

Insgesamt habe ich im August 167,15 € mit Google AdSense verdient. Die Werbeeinnahmen setzen sich aus meinen Blog- und YouTube Einnahmen, wie folgt zusammen:

Meine Google AdSense Einnahmen von August 2021
Meine Google AdSense Einnahmen von August 2021
Blog Einnahmen

Im August 2021 habe ich insgesamt 29,08 € durch Google AdSense Werbeschaltungen auf meinen Blogs eingenommen. Ursprünglich lagen die Einnahmen sogar bei 29,36 €, aber es wurden ungültige Zugriffe seitens Google registriert, sodass 0,28 € abgezogen wurden.

YouTube Einnahmen

Im August 2021 habe ich insgesamt 138,07 € durch Google AdSense Werbeschaltungen auf meinen YouTube Kanälen eingenommen.

5. Passives Einkommen durch Kapitalerträge

Mein fünfter Posten in meinem Einnahmenreport August 2021 ist passives Einkommen durch Kapitalerträge aus Verkäufen von Aktien, ETFs und Knock-Out-Zertifikaten.

Insgesamt habe ich im August 86,30 € aus Kapitalerträgen eingenommen. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Verkauf von Knock-Out Zertifikaten

Im August 2021 habe ich einen Turbo Bull (Knock-Out-Zertifikat) von HVB auf den Nasdaq 100 (WKN: HR8JF3) gekauft und wieder verkauft. Dabei kamen insgesamt 62,88 € Gewinn nach Steuern zusammen.

Verkauf von ETFs

Im August 2021 habe ich meine komplette Position des iShares Nasdaq 100 ETFs verkauft. Dabei kamen insgesamt 62,88 € Gewinn nach Steuern zusammen.

Verkauf von Aktien-Bruchstücken

Im August 2021 habe ich 0,309 Aktien-Bruchstücke von Fastenal verkauft. Die Bruchstücke sind dabei durch einen Sparplan zustande gekommen. Ich habe mich jedoch entschieden nur noch Einzelkäufe zu tätigen und die Bruchstücke entsprechend zu verkaufen. Dabei kamen insgesamt 2,84 € Gewinn nach Steuern zusammen.

6. Verkäufe von NFTs

Mein sechster Posten in meinem Einnahmenreport August 2021 ist passives Einkommen durch Verkäufe einiger meiner Splinterlands Karten, also NFTs. Die Kartenpreise sind enorm angestiegen, sodass ich mich entschieden habe einige Karten in Cash umzuwandeln. Ich behalte aber natürlich den Großteil meines Kartendecks, da ich auch weiterhin spielen und Kryptowährungen verdienen möchte. Insgesamt habe ich im August umgerechnet 1.024,53 € durch Verkäufe meiner Splinterlands Karten (NFTs) erhalten.

7. Nebenverdienst durch Redaktionelle Arbeit

Mein siebter Posten in meinem Einnahmenreport August 2021 ist aktives Einkommen durch meine Nebentätigkeit als Redakteurin und Texterin. Da ich fast den kompletten August krank war, habe ich lediglich drei kleine Aufträge als Texterin bearbeitet. Insgesamt habe ich im August 75,02 € an Honoraren auf content.de erhalten.

Zusammenfassung – Einnahmenreport August 2021

Auch die Einnahmen vom August 2021 möchte ich euch natürlich übersichtlich zusammenfassen. Daher gibt’s nun alle Einnahmen aus dem Einnahmenreport August 2021 in Tabellenform:

Einnahmen durchBetrag
Dividenden (Netto)51,06 €
Bondora Go & Grow Zinsen (Brutto)3,63 €
EstateGuru Zinsen (Brutto)3,20 €
Amazon Partner.Net Affiliate (Brutto)28,41 €
Bondora Go & Grow Affiliate (Brutto)19,75 €
EstateGuru Affiliate (Brutto)17,50 €
Scalable Capital Affiliate (Brutto)25,00 €
Google AdSense (Brutto)167,15 €
Kapitalerträge (Netto)86,30 €
Verkauf von NFTs (Brutto)1.024,53 €
Nebentätigkeit als Texterin (Brutto)75,02 €
Total1.501,55 €

Insgesamt habe ich also im August 1.501,55 € durch passive und aktive Einnahmen erzielt.

Habt ihr eine Nebentätigkeit oder passives Einkommen? Wenn ja, was macht ihr?

Lasst mir gerne ein Kommentar da. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Liebe Grüße
Eure Sara „Finanzpilotin“ ♡

Haftungsausschluss
Alle Texte sowie die Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Investments dar (§ 85 WpHG). Sie dienen lediglich der persönlichen Information und geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Weitere Informationen zum Haftungsausschluss…

Inhalte werden geladen
Unbedingt Teilen... Danke!

5 Gedanken zu „Einnahmenreport August 2021 – Über 1.000 € mit NFTs“

  1. Haha, herzlichen Glückwunsch, speziell zum Verkauf von Deinen Splinterlands Karten. Mein Spionage-Tool verrät mir, dass Du Deinen Yodin veräußert hast 😉

    Ich bin Dir immer noch dankbar, dass Du mich auf diese interessante Investitionmöglichkeit aufmerksam gemacht hast und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg. Chaos Legion steht an 🙂

    Antworten
    • Hi Sebastian,

      Das ist korrekt, den habe ich auch veräußert, aber der zählt für September und nicht den August 😉 Da waren im September aber auch noch einige andere Karten dabei und im August auch sehr viel Kleinvieh. das war ne Heidenarbeit das alles zusammenzuzählen.

      Freut mich, dass ich dich damit anstecken konnte. Morgen ist der Presale für Chaos, bin sehr gespannt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar