Einnahmenreport März 2022 – Im Schlaf Geld verdienen!

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie die passiven Einnahmen Monat für Monat regelmäßig auf dem Konto landen. Dafür ist natürlich erst mal Vorarbeit nötig, aber danach flattern die Euros auch ohne weiteres Zutun auf dem Konto ein. Seit Oktober 2021 habe ich keinen neuen Blogbeitrag geschrieben und das letzte YouTube-Video habe ich im Januar 2022 veröffentlicht. Keine Sorge, das wird sich ändern, denn es ist einiges in der Pipeline. Dennoch ist es schön zu sehen, dass das passive Einkommen weiterhin für mich arbeitet und dieser Finanzblog regelmäßig Geld einbringt. So verdiene ich sozusagen Geld im Schlaf! Mir geht es dabei auch gar nicht darum, reich zu werden, sondern ich möchte lediglich die finanzielle Freiheit erreichen. Dafür arbeite ich auch gerne vor. Neben den passiven Einnahmen war auch ein weiteres aktives Zusatzeinkommen im März dabei. Mehr verrate ich euch im Einnahmenreport März 2022.

Einnahmenreport März 2022

Der Einnahmenreport März 2022 beinhaltet sowohl aktive als auch passive Einnahmen. Dennoch ist mein Zusatzeinkommen, welches ich quasi im Schlaf generiert habe, höher ausgefallen als der aktive Zusatzverdienst. Das freut mich natürlich sehr. Mein Haupteinkommen ist in diesem Einnahmenreport, wie immer, nicht mit aufgelistet.

Letztes Jahr, also im März 2021, habe ich übrigens Nebeneinkünfte in Höhe von 659,44 € erzielt. Davon habe 325,00 € durch aktive Arbeit verdient und lediglich 334,44 € passiv. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch regelmäßiger gebloggt und Videos veröffentlicht als aktuell. Daher finde ich einen Vergleich zu diesem Jahr sehr spannend. Wie viel Geld habe ich also dieses Jahr im März zusätzlich eingenommen?

1. Passives Einkommen durch Dividenden

Mein erster Posten in meinen Einnahmenreport März 2022 besteht, wie jeden Monat, aus meinen Dividendenausschüttungen.

Insgesamt habe ich im März 60,40 € an Dividenden erhalten. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Dividende von Johnson & Johnson

Johnson & Johnson hat mir im März 2022 eine Dividende von 12,37 € ausgeschüttet.

Dividende von McDonalds

McDonalds hat mir im März 2022 eine Dividende von 10,60 € ausgeschüttet.

Dividende von Microsoft

Microsoft hat mir im März 2022 eine Dividende von 9,52 € ausgeschüttet.

Dividende von Intel

Intel hat mir im März 2022 eine Dividende von 13,84 € ausgeschüttet.

Dividende von Fastenal

Fastenal hat mir im März 2022 eine Dividende von 3,05 € ausgeschüttet.

Dividende von Agree Realty

Agree Realty (Monatszahler) hat mir im März 2022 eine Dividende von 5,28 € ausgeschüttet.

Dividende von Gladstone Land

Gladstone Land (Monatszahler) hat mir im März 2022 eine Dividende von 1,03 € ausgeschüttet.

Dividende von Realty Income

Realty Income (Monatszahler) hat mir im März 2022 eine Dividende von 1,90 € ausgeschüttet.

Dividende von STAG Industrial

STAG Industrial (Monatszahler) hat mir im März 2022 eine Dividende von 2,81 € ausgeschüttet.

Meine Broker-Empfehlung: Bei Scalable Capital* kannst du kostenlos Sparpläne einrichten oder ab 0,99 € Einzelaktien kaufen. Das ist dir zu teuer? Dann nutze doch einfach die Trading-Flatrate für 3,99 € im Monat und profitiere von einer professionellen Handelsplattform.

800x250 saving-plan

2. Passives Einkommen durch P2P-Kredite

Mein zweiter Posten in meinem Einnahmenreport März 2022 sind passive Einnahmen durch P2P-Kredite. Ich investiere wie gehabt nur bei den beiden P2P-Plattformen Bondora Go & Grow* und EstateGuru*. Die beiden Plattformen sind sehr transparent und in meinen Augen seriös. Zudem gehören Sie zu den größten P2P-Plattformen und bieten daher mehr Sicherheit, da eine Insolvenz unwahrscheinlicher ist.

Insgesamt habe ich im März 10,49 € an Zinsen erhalten. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Bondora Go & Grow

Die erste Plattform auf der ich Zinsen erhalte ist wie immer Bondora Go & Grow*. Das schöne und motivierende an Bondora Go & Grow sind die täglichen Gutschriften der Zinsen. Diese motivieren extrem zum Investieren. Außerdem profitiere ich so vom täglichen Zinseszinseffekt, denn die Zinsen werden natürlich automatisch bei Bondora Go & Grow reinvestiert. Insgesamt gibt es hier 6,75 % Zinsen p.a. bei schneller Liquidität. Für mich also deutlich attraktiver als Sparbuch, Tagesgeldkonto oder Girokonto.

Du willst 5 € Startguthaben für Bondora Go & Grow erhalten? Kein Problem, dann kannst du gerne meinen Einladungslink* nutzen. Du bekommst anschließend 5 € Startguthaben gutgeschrieben.

Im März 2022 war ich mit knapp 1.040 € investiert. Langfristig möchte ich bei Bondora Go & Grow* 5.000 € anlegen. Momentan bekomme ich knapp 0,18 € bis 0,19 € Zinsen am Tag. Bei 5.000 € wäre ein passives Einkommen von knapp 1,00 € am Tag, also 30 € pro Monat möglich.

Tägliche Gutschriften bei Bondora Go & Grow (kleiner Auszug vom März 2022) - Einnahmenreport März 2022
Tägliche Gutschriften bei Bondora Go & Grow (kleiner Auszug vom März 2022)

Im März habe ich bei Bondora Go & Grow insgesamt 5,79 € Zinsen verdient.

EstateGuru

Die zweite Plattform auf der ich Zinsen erhalte ist EstateGuru*. Bei EstateGuru kann ich mein Geld in verschiedene Immobilienprojekte investieren, die ausführlich auf der Plattform vorgestellt werden. Die Zinsen werden je nach Investition, am Ende einer Projektlaufzeit oder in regelmäßigen Abständen beispielsweise alle drei Monate oder einmal monatlich ausgezahlt. Daher variieren die monatlichen Zinszahlungen auch stark. Im Schnitt beträgt die Rendite auf dieser Plattform zwischen 10 und 12 % p.a.

Meine aktuelle Jahresrendite liegt beispielsweise bei 11,25 %. Damit bin ich selbstverständlich sehr zufrieden.

Meine persönliche Jahresrendite bei EstateGuru

Du willst 0,5 % Bonus auf alle deine Investitionen bei EstateGuru geschenkt haben? Kein Problem, dann kannst du gerne meinen Einladungslink* verwenden. Nach jeder Investition in den ersten drei Monaten nach Anmeldung bekommst du 0,5 % Bonus zurück.

Im März 2022 war ich mit knapp 700 € investiert. Langfristig möchte ich bei EstateGuru* ebenfalls 5.000 € anlegen. Bei 5.000 € wäre ein passives Einkommen von knapp 40 € bis 50 € pro Monat möglich.

Zinseinnahmen bei EstateGuru vom März 2022 - EstateGuru Bonuscode
Zinseinnahmen bei EstateGuru vom März 2022

Im März habe ich bei Estate Guru 4,70 € Zinsen verdient.

3. Passives Einkommen durch Affiliate-Programme

Mein dritter Posten in meinem Einnahmenreport März 2022 besteht aus diversen Einnahmen aus Affiliate-Programmen.

Insgesamt habe ich im März 334,28 € an Provisionen erhalten. Diese setzen sich aus vier Posten zusammen.

Amazon Partner.Net

Durch das Amazon* Partner.Net habe ich im März 2022 insgesamt 32,17 € eingenommen.

Der Großteil der Provisionen von Amazon wird zukünftig jedoch wegfallen, da ich meinen Technik-Blog und Technik-Youtube-Kanal gelöscht habe. Hier kamen die meisten Amazon Provisionen rein.

EstateGuru Affiliate

Durch das Affiliate Programm von EstateGuru* habe ich im März 2022 insgesamt 149,43 € eingenommen.

Danke an dieser Stelle, an alle, die sich über meinen Einladungslink* angemeldet haben. Es ist eine Win-Win-Situation, da ihr 0,5 % Bonus auf eure Investition der ersten drei Monate erhaltet und ich eine kleine Provision.

Affiliateeinnahmen bei EstateGuru vom März 2022 - EstateGuru Bonuscode
Affiliateeinnahmen bei EstateGuru vom März 2022

Digistore24 Affiliate

Durch das Affiliate Programm von Digistore24* habe ich im März 2022 insgesamt 53,68 € eingenommen.

financeAds Affiliate

Durch das Affiliate Programm von financeAds habe ich im März 2022 insgesamt 99,00 € eingenommen.

4. Passives Einkommen durch Werbung

Mein vierter Posten in meinem Einnahmenreport März 2022 ist passives Einkommen durch Schaltung von Werbung auf meinem Blog und YouTube Kanal.

Google AdSense

Die Einnahmen setzen sich dabei aus meinen Blog Einnahmen, sowie meinen YouTube Einnahmen von Finanzpilotin zusammen. Das interessante daran ist, dass ich seit Oktober 2021 keinen Blogbeitrag mehr veröffentlicht habe und mein letztes Video auf YouTube von Januar 2022 ist. Shame on me! Ich gelobe mir Besserung, da meine hauptberufliche Selbstständigkeit als Elektro-Ingenieurin gut angelaufen ist und ich nun wieder mehr Zeit habe. Dennoch finde ich es erstaunlich, dass trotz Abwesenheit weiter regelmäßig Google AdSense Einnahmen reinflattern.

Insgesamt habe ich im März 80,31 € mit Google AdSense verdient. Die Werbeeinnahmen setzen sich aus meinen Blog- und YouTube Einnahmen, wie folgt zusammen:

Meine Google AdSense Einnahmen von März 2022 - Einnahmenreport März 2022
Meine Google AdSense Einnahmen von März 2022
Blog Einnahmen

Im März 2022 habe ich insgesamt 6,77 € durch Google AdSense Werbeschaltungen auf meinem Finanzblog eingenommen. Ursprünglich lagen die Einnahmen sogar bei 7,42 €, aber es wurden ungültige Zugriffe seitens Google registriert, sodass 0,65 € abgezogen wurden.

YouTube Einnahmen

Im März 2022 habe ich insgesamt 73,54 € durch Google AdSense Werbeschaltungen auf meinem YouTube Kanal eingenommen. Dafür, dass ich seit drei Monaten kein Video hochgeladen habe ist der Betrag ganz nett.

5. Nebenverdienst durch Redaktionelle Arbeit

Mein fünfter Posten in meinem Einnahmenreport März 2022 ist aktives Einkommen durch meine Nebentätigkeit als Redakteurin und Texterin. Ich habe drei kleinere Aufträge von einem Auftraggeber erhalten und insgesamt knapp dreieinhalb Stunden für die Texte benötigt.

Insgesamt habe ich dafür im März 152,02 € an Honoraren erhalten.

Zusammenfassung – Einnahmenreport März 2022

Auch die Einnahmen vom März 2022 möchte ich euch natürlich übersichtlich zusammenfassen. Daher gibt’s nun alle Einnahmen aus dem Einnahmenreport März 2022 in Tabellenform:

Einnahmen durchBetrag
Dividenden (Netto)60,40 €
Bondora Go & Grow Zinsen (Brutto)5,79 €
EstateGuru Zinsen (Brutto)4,70 €
Amazon Partner.Net Affiliate (Brutto)32,17 €
EstateGuru Affiliate (Brutto)149,43 €
Digistore24 Affiliate (Brutto)53,68 €
financeAds Affiliate (Brutto)99,00 €
Google AdSense (Brutto)80,31 €
Nebentätigkeit als Texterin (Brutto)152,02 €
Gesamt:637,50 €
davon passive Einnahmen:485,48 €
davon aktive Einnahmen:152,02 €

Insgesamt habe ich also im März 637,50 € durch passive und aktive Zusatzeinnahmen erzielt.

Findet ihr es auch so interessant, wie sich die vielen kleinen Summen zu mehreren hundert Euro vereinen? Ich bin immer wieder überrascht über die Höhe der passiven Einnahmen und des Zusatzverdienstes.

Lasst mir gerne ein Kommentar da. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Liebe Grüße
Eure Sara „Finanzpilotin“ ♡

Haftungsausschluss
Alle Texte sowie die Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Investments dar (§ 85 WpHG). Sie dienen lediglich der persönlichen Information und geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Weitere Informationen zum Haftungsausschluss…

Inhalte werden geladen
Unbedingt Teilen... Danke!

2 Gedanken zu „Einnahmenreport März 2022 – Im Schlaf Geld verdienen!“

  1. Hallo Sara,
    ich freue mich wieder was von dir zu lesen und vor allem, das das passive Einkommen auch weiterhin für dich arbeitet.

    Ich habe mich letztes Jahr über deinen Link bei EstateGuru angemeldet und bin bisher sehr zufrieden mit den Zinseinnahmen. Danke für den Tipp und weiterhin gute Rendite und viel Geld im Schlaf. 😉

    Antworten
    • Hallo Christian,
      Danke dir. Freut mich, dass bei dir EstateGuru genauso gut läuft wie bei mir. Dann habe ich dir ja auch ein paar passive Einnahmen in Höhe des Empfehlungsbonuses zu verdanken. Danke dir. Finde es cool, dass du den gleichen Bonus bekommst wie ich.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar