Ungenutztes zu Geld machen! – Minimalismus Challenge

Vor einer Woche habe ich bereits vorgestellt, wie ihr Geld fürs Investieren bekommen könnt. Es ist ganz einfach, indem ihr Ungenutztes zu Geld macht! Jeder hat ungenutzte Dinge oder Kleidungsstücke zu Hause liegen und die gilt es ausfindig zu machen. Danach könnt ihr diese ganz einfach bei ebay oder ähnlichen Plattformen verkaufen. Die Minimalismus Challenge startet heute in die zweite Runde und es werden 7 weitere Teile rausgesucht, die ich nicht mehr benötige. Diese Produkte stelle ich im neuen Video vor, also schaut gerne vorbei. Macht zudem bei der 4-wöchigen Minimalismus Challenge mit und verkauft eure ungenutzten Produkte, um diese zu Geld zu machen. Ich bin gespannt was bei euch am Ende zusammen kommt.

Ungenutztes zu Geld machen!

Ich werde das Geld am Ende dafür aufwenden, mein Aktiendepot weiter zu füllen und weitere P2P-Plattformen für euch zu testen. Wofür würdet ihr das Geld investieren?

Minimalismus Challenge – Teil 2/5

Im zweiten Video der 5-teiligen Videoreihe, suche ich mir die nächsten 7 Ungenutzten Dinge heraus, die ich verkaufen und zu Geld machen werde. Ich bin total gespannt wie viel Geld hierbei herum kommen wird. Hast du deine Ungenutzten Dinge schon zu Geld gemacht?

Hier geht’s zum YouTube Video:
Geld fürs Investieren – Das Geld liegt in der Wohnung – Teil 2/5 | Minimalismus Challenge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Gewinnspiel

Ich habe mir zudem ein kleines Gewinnspiel überlegt. In den ersten 4 Videos, der Videoreihe, könnt ihr in den Kommentaren mit raten, wie viel Geld fürs Investieren wohl am Ende (für alle 28 Produkte) zusammen kommt. Es wird dann zwei Gewinner geben. Die beiden, die am nächsten am Realwert dran sind, können jeweils ein Buch gewinnen. Deswegen ist es wichtig, dazuzuschreiben, welches der beiden Bücher ihr gewinnen wollt. Zum einen gibt es das Kinderbuch „Ein Hund namens Money“ von Bodo Schäfer* zu gewinnen und zum anderen das Finanzbuch „Cashflow Quadrant“ von Robert T. Kiyosaki*.

Falls du dich generell für Finanzielle Bildung interessiert, kannst du auch gerne mal bei meinen Buchempfehlungen zum Thema Finanzen vorbei schauen.

Minimalismus Challenge

Mit der Minimalismus Challenge kannst du ganz einfach Ungenutztes zu Geld machen! Aber Vorsicht! Falle nicht bei deiner nächsten Shoppingtour wieder den vermeintlichen Schnäppchen zum Opfer. Denke lieber vorher darüber nach, ob du die Produkte oder Kleidungsstücke wirklich brauchst. Denn Geld sparen, um es anschließend zu investieren ist besser, als sich im Nachhinein die Mühe zu machen, Ungenutztes wieder zu Geld zu machen.


Übrigens beschäftigt sich die Finanzmixerin auf Ihrem Blog auch mit den Themen „Minimalismus und Finanzen„. Ich kann euch diesen Blog daher wärmstens empfehlen.

Minimalismus Learnings!

Schon beim ersten Video dieser Reihe habe ich gemerkt, wie viel Geld ich eigentlich zum Fenster rausgeschmissen habe in den letzten Jahren. Manchmal ist es besser sich vorher zu überlegen, ob ein Kauf Sinn macht oder nicht. Die kurze Befriedigung ist das Geld meistens nicht Wert. Sein Geld langfristig anzulegen und beim Wachsen zuzusehen, macht dafür langfristig glücklich und sorgenfrei.

 

Habt ihr bei der Minimalismus Challenge bereits teilgenommen und Ungenutztes zu Geld gemacht? Wenn ja, was habt ihr bereits aussortiert?

Lasst mir gerne ein Kommentar da. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Liebe Grüße
Eure Sara „Finanzpilotin“ ♡
 

Haftungsausschluss
Alle Texte sowie die Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Investments dar (§ 85 WpHG). Sie dienen lediglich der persönlichen Information und geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Weitere Informationen zum Haftungsausschluss…

Inhalte werden geladen
Unbedingt Teilen... Danke!

2 Gedanken zu „Ungenutztes zu Geld machen! – Minimalismus Challenge“

Schreibe einen Kommentar